Paketlieferungen bald mit Drohnen? | RIS Web- & Software Development

Paketlieferungen bald mit Drohnen?

1. Februar 2018 | E-Commerce, Wirtschaft
RIS Web- & Software Development - Paketlieferungen bald mit Drohnen?

Lösen Drohnen bald die Lieferwägen ab? Seit September 2017 testet Mercedes-Benz zusammen mit Matternet in Zürich die Paketauslieferung mit Drohnen. Ausgewählt dafür wurden Drohnen des Onlinehändlers „siroop“. Die Waren werden dabei an die Drohne gehängt und landen derzeit noch auf Vans von Mercedes, die als Landefläche dienen sollen.

Autonomes Ausliefern mit Drohnen

Bei den Tests wird versucht, vollautomatisiertes Ausliefern per Drohne möglich zu machen. Die Drohnen haben bei ihren Flügen deshalb beim Start keinen Sichtkontakt mit den jeweiligen Landebahnen und fliegen in städtischer Umgebung. Die Drohnen des Herstellers Matternet können eine Strecke von bis zu 20 Kilometern zurück legen und Pakete bis zu 2 Kilogramm transportieren.

Die Drohnen werden vom Händler mit dem Paket beladen und fliegen anschließend zur jeweiligen Landeplattform, die sich an vier festdefinierten Standorten in Zürich befinden. An der Plattform angekommen wird das Paket vom Lieferanten entgegen genommen und anschließend an den Empfänger ausgeliefert. Nach Ablieferung des Pakets kehrt die Drohne wieder zum Absender zurück und kann mit neuer Waren bestückt werden. Das Versenden von Paketen mit einer Drohne ist allerdings nur bei guten Wetterbedingungen möglich, bei Regen, Schnee oder ähnlichem muss der Paketlieferant noch ganz klassisch die Lieferung beim Händler abholen und von dort aus ausliefern.

RIS Web- & Software Development - Paketlieferungen bald mit Drohne? Vans and Drones von Mercedes

Alle Informationen zu dem Projekt von Mercedes finden Sie auch auf deren Landingpage.

Heute schon in der Zukunft

In Zukunft soll es auch möglich sein, dass sich die Transporter nicht mehr an im Vorfeld festgelegten Standorten befinden müssen. Mercedes-Benz möchte es dem Paketzusteller ermöglichen, währen seiner Tour und auf der regulären Route die Lieferung per Drohne anzunehmen.

Durch die Realisierung dieses Projektes würde man die Effiziens von On-Demand-Lieferungen deutlich steigern. Auch die Sicherheit ist dabei ein wichtiger Faktor, weshalb jede der Drohnen mit einem Fallschirm ausgestattet ist, damit es auch im Ernstfall nicht zu Unfällen kommen kann.

Immer am Ball bleiben

Sie möchten keine Trends verpassen und brauchen einen starken Partner an Ihrer Seite? Dann schreiben Sie uns an!

Neuen Kommentar hinzufügen

*Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen